2 Einfamilienhäuser

ARCHITEKTENHAUS  BUNGALOW  DOPPELHAUS  EINFAMILIENHAUS  GENERATIONENHAUS

MEHRFAMILIENHAUS  MODULHAUS  REIHENHAUS  TOWNHAUS  VILLA

Doppelhaushälfte

Bei zwei aufeinander folgenden Gebäuden handelt es sich um ein Doppelhaus. Die Gebäude müssen allerdings mit ihren Seitenwänden aneinander grenzen.

Dem deutschen Baurecht zufolge handelt es sich dabei um eine Gebäudekonstruktion mit zwei Eingängen in der offenen Bauweise nach § 22 BauNVO. Es handelt sich also um 2 Einfamilienhäuser mit jeweils separaten Eingängen und Treppenhäusern. Entscheidend ist auch hier, dass es sich dabei um zwei durchgehend durch einen Brandabschluss getrennte eigenständige Gebäude handelt. Diese kann dabei auf ein oder zwei benachbarten Grundstücken erfolgen.

Oft sind die beiden Haushälften ähnlich gestaltet, weisen also eine/n achsensymmetrische/n Fassade und Grundriss auf. Falls keine symmetrische Bauweise zu erkennen ist, spricht man von „einseitig angebaut"

Doppelhaushälften eignen sich besonders gut für befreundete Familien oder Familien mit mehreren Generationen.